Hockey Projekte

Die Girls-Academy

Landhockey den Mädchen schmackhaft machen!

Die LSC Girls Academy ist ein Projekt des Luzerner SC zur Promotion des Schweizer Mädchen-Landhockeys. Die Faszination am Landhockey ist, dass Mädchen ebenso wie Jungen schnell Zugang zu diesem Sport finden und ihn mit Begeisterung ausüben. Die Eigenschaften dieser Sportart spielen dabei eine große Rolle. Sie ist von Dynamik, Technik, koordinativem Anspruch ebenso wie Fairness und Teamgeist geprägt. Genau diese Werte versucht die LSC Girls Academy zu vermitteln. Landhockey ist eine Mädchensportart mit einer langen weltweiten Tradition. Diese soll nun verstärkt auch in Luzern gelebt werden.

Die Mädchen werden in den Trainingseinheiten von kompetenten und speziell ausgebildeten Trainerinnen und Trainern angeleitet und in die Kunst des Landhockeys eingeführt. Zudem wird ein Zusammenhalt und Teamgefühl geschaffen, welches durch verschiedene Events weiter gefördert wird. Die Mannschaften spielen in Meisterschaften von Swiss Hockey und besuchen darüber hinaus nationale und internationale Turniere. Auch Plauschturniere finden regelmässig statt.

Einsteiger werden in jedem Training in der Utenberg-Hockeyanlage herzlich willkommen geheißen. Es werden normale Sportsachen benötigt, sowie Sportschuhe. Schläger werden am Anfang vom Luzerner SC Landhockey gestellt. Für die Teilnahme an den Trainingseinheiten ist keine Anmeldung notwendig: Komm‘ einfach vorbei und probier’s mal aus!

Trainingszeiten in der Feldsaison:

U18 (2000-2002)
Di 18:00 - 20:00 Uhr Utenberghalle

U15 (2003-2005)
Di 17:00 - 19:00 Uhr Utenberghalle
Do 17:15 - 19:00 Uhr Utenberghalle

U12 (2006-2007)
Mi 16:00 - 18:00 Uhr Militärhalle Allmend

U10 (2008-2009)
Mi 16:00 - 18:00 Uhr Militärhalle Allmend

U8/U6 (2010 - 2012)
Mi 14:00 - 15:30 Uhr Utenberghalle
Fr 15:00 - 16:30 Uhr Militärhalle Allmend

Utenberg Kunstrasen/Halle: Utenbergstrasse 3, 6006 Luzern
Militärhalle Allmend: Murmattweg 6, 6000 Luzern