U15 Junioren gewinnen Bronze

Am Finalturnier der Schweizer Hallenhockey Meisterschaft in Zürich standen die U15-Junioren des Luzerner SC im Halbfinal dem Servette HC gegenüber. Während der ganzen Spieldauer von zweimal 15 Minuten drückten die Luzerner auf das gegnerische Tor, doch der gross gewachsene Torhüter wehrte alle Versuche der sehr jungen Luzerner ab. So kam es zum Penalty Shoot-Out, wo das Glück auf der Seite der Genfer lag. Im Spiel um den dritten Platz trafen die Luzerner auf auf das Team von USTS Coppet. Diesmal lief die Tormaschine schnell rund. Dank einem klaren 5:1 Erfolg sicherten sich die Luzerner die verdiente Bronze Medaille.

Luzerner SC - Servette HC: 0:0 (4:3 Penalty Shoot-Out) Luzerner SC - USTS: 5:1

Team Luzern L. Gähwiler, M. Kobel, L. Schorno, N. Russel, J. Schorno, M. Grüter, C. Von Strantz, N. Bütler, F. von Strantz, A. Manara, Coach: D. Dziemba